01.10
Vorbereitung der Senioren-Adventsfeier

Der Ehrenrat ist in die Planungen der Senioren-Adventsfeier eingestiegen. Näheres folgt in Kürze.

02.10
Fußball: D-Jugend steht im Halbfinale!

Die D-Jugend ist gestern Abend durch einen 4:1-Heimsieg
über den TSV Essinghausen in das Halbfinale des Kreispokal-
Wettbewerbs eingezogen. Bei unfreundlichem Wetter gelangen

Robin Thöne (2x), Laurent Helbig und Tom Binner (mit Freistoß
von der Mittellinie!) die Treffer zum 4:0, ehe die Gäste in der Schlussminute der Ehrentreffer erzielten.

08.10
Wintersportgruppe: Jede Menge Aktionen

19 Teilnehmer starteten am 18. Mai diesen Jahres zur traditionellen Spargel-Radtour. Es ging in den „Moorkrug“ nach Wendesse. Da wir in diesem Jahr die 150-Jahre Feier der Ilseder Hütte begangen haben, bot es sich an, den Weg auf alten Spuren zu radeln. Es ging zunächst über das Stahldorf in Peine. Hier wurde etwas der Geschichte der Besiedlung berichtet. Weiter ging es am Verwaltungsgebäude der Stahlwerke vorbei in die Braunschweiger Straße.
Die meisten der Teilnehmer haben durch Kindheit oder früherer Arbeitsstätte Erinnerungen und so verging die Zeit wie im Flug. Wer wusste denn noch, wie die Braunschweiger Straße früher aussah, wie oft ist der eine oder andere schon als Kind oder Jugendlicher mit der Kleinbahn nach Peine gefahren und dann über die alte Holzbrücke in die Stadt gelaufen. Ein schöner Rückblick in die Vergangenheit.   

15 Teilnehmer haben sich am 28.September auf den Weg ins Burgdorfer Land aufgemacht. Geradelt wurde über den Sundern, Wendesse, Oelheim und Klein Edesse nach Katensen, einem kleinen verschlafenen Ort kurz vor Uetze. Hier stand der Grill schon für uns bereit und leckere Würste und Steaks wurden als Belohnung für die relativ lange Hintour gegrillt. Adel Bodenstein hat mit ihrem Auto die zahlreichen Salate und Kuchen befördert, die ebenfalls reichlich Zuspruch erfuhren. Bei schönstem Sonnenschein haben wir diesen spätsommerlichen Tag genossen und waren erst kurz vor 18:00 nach gut 55 Kilometer Tour wieder in Ilsede.

Das Foto zeigt unseren Heinz am Grill.

Die Skigymnastik beginnt wieder nach den Herbstferien in der Halle des Schulzentrums zu den bewährten Zeiten von 18:30 bis 19:30. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Eine Musical-Fahrt vom 29.-30. November des Jahres nach Hamburg ist bereits fest gebucht. „Ich war noch niemals in New York“, na dann man los!!!!!

Für unser Programm 2009 freuen wir uns wieder auf zahlreiche Teilnehmer.


Eure Ev und Heinz

12.10
Zirkus in Groß Ilsede - VT Union war dabei

Die Grund- und Hauptschule Groß Ilsede feierte ihren 100. Geburtstag und engagierte aus diesem Anlass einen Zirkus, bei dem die Kinder als Akteure aktiv mitwirkten.

Auch VT Union war dabei. In dem Zirkuszelt präsentierte unsere Dance-Company unter der Leitung von Roswitha Gehlhaar ihren Showact "Tanz der Vampire" und erntete dafür reichlich Beifall von dem mehr als 500 Besuchern.

23.10
Terrasse fertig – „alte Säcke“ noch lange nicht…

Nachdem die Terrasse des Klubhauses überholt und neu befestigt wurde, machten sich kurz vor Tennis-Saisonschluss die als „alte Säcke“ bekannten Tennis-Senioren daran, die letzten Verschönerungsarbeiten an der Terrasse zu vollenden.
„Viel Steine gab’s und wenig Brot…“ war das Motto beim Steineschütten vor der Terrasse. Bei schönem Wetter und „flüssigem Brot“ – spendiert von Vereinswirtin Elisabeth – waren die Oldies sogar noch in der Lage nach der Plackerei ein schönes Tennisdoppel zum Saisonausklang zu spielen, bevor es wie immer Donnerstags zum Dämmerschoppen an die Klubhaustheke ging.

Auf dem Foto von links Wilhelm Fründ, Dieter Marquardt, Lutz Bertram, Hans Gottschalk, Heinz Bilgenroth, Manfred Vorberg und Horst Brandenberg.

28.10
Gymnastik-Damen: Die Mainzelmännchen lassen grüßen

Bei goldenem Oktoberwetter machten sich 48 Damen auf den Weg nach Mainz, um
die Stadt zu erkunden.

Es waren 2 Tage, die mit Stadtführung,  Rittermahl nebst Späßen von Junker Jörg, Spielbankbesuch und Besichtigung der Kupferberg Sektkellerei voll ausgefüllt waren.

Auf der Rückfahrt konnten wir dann noch unser neues Wissen  (Mainz-Rätsel) unter Beweis stellen. Alle Teilnehmerinnen können sich zukünftig als zertifizierte Mainz-Expertin bezeichnen, die würdig ist in den Rang einer Mainz-Botschafterin nördlich des Weißwurst-Äquators erhoben worden zu sein.

Wir danken den Organisatorinnen Martina Wallis und Rosi Brichta

30.10
Neu ab 20.11.: Move & Dance Kids - Seven up

Am Donnerstag, den 20.11.2008 startet unsere neue Gruppe „Move & Dance Kids – Seven up“. Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren können bei VT Union unter fachkundiger Anleitung ein breites Feld des modernen Tanzens erlernen. Egal ob JazzDance, Hipp-Hopp, Aerobic oder was auch immer. Hauptsache fetzige Musik ist dabei. Mit Anna-Lena Eggeling konnten wir eine qualifizierte junge Übungsleiterin gewinnen, die sich auch beruflich im tänzerischen Fach bewegt und somit als echte „Tanzmaus“ zu bezeichnen ist. Anna-Lena wird neben eigenen Vorschlägen auch auf nahezu alle Wünsche der Mädels eingehen können. Schon in kürzester Zeit werden kleinere Choreografien zu sehen sein.
Die neue Gruppe „Seven up“ ist die altersmäßige Folgegruppe unserer „Move & Dance – Kids“ (4 - 7 Jahre), die seit einigen Jahren sehr erfolgreich - auch in der Öffentlichkeit – tanzt.

Unsere Move & Dance - Kindergruppen üben immer donnerstags in der GHS-Halle:

16.00 - 17.00 Uhr : Move & Dance Kids (4 - 7 Jahre)
17.00 - 18.00 Uhr : Move & Dance Kids - Seven up (7 - 12 Jahre)


Die Übungsleiterinnen Petra (Kids) und Anna-Lena (Kids Seven up) freuen sich auf viele tanzfreudige Mädchen.

03.11
Laterne, Laterne ...

Am letzten Donnerstag vor den Herbstferien trafen sich die Gymnastikdamen 2 bei milden Temperaturen,  um die alljährliche Laternenwanderung zu machen.

Nach gut einer  Stunde Wanderung, unterbrochen von 2 wichtigen Pausen, landeten sie dann im Pizzahaus um sich zu stärken und den Abend bei guter Laune ausklingen zu lassen.

Organisatoren waren Martina Wolpers und Petra Liedecke-Bauer

09.11
Skat und Knobeln 2008 mit Rekordbeteiligung

Mitmehr als 40 Teilnehmern gab es in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. Die Skatspieler/innen kämpften ebenso verbissen wie die Knobler/innen um den Sieg.
Letztendlich konnten sich mit Heinz Grigo (Skat) und Walter Bufé (Knobeln) zwei neue Namen in die Siegerlisten eintragen. Auf den Plätzen folgten die Skatspieler Achim Lux und Jo Kayakisla und die Knobler Dieter Marquardt und Martina Wolpers.

Gelohnt hat es sich für jeden der Anwesenden, denn die angesprochenen Firmen hatten sich diesmal besonders viel Mühe gegeben und zahlreiche schöne und interessante Preise gestiftet.
Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei unseren Sponsoren:

- Fa. Kintec, Fa. HGT, Uhren Merkel, GlückAuf Apotheke , Grünes Warenhaus, Fa. Klimaschka, Mazda Brichta, Friseur R & R, Schuh Werner, Textil Decker, Kedo, Fleischerei Müller, Bücher Quindel, Getränke-Profi, Optik Tiedemann, Karibic-Sun, Volksbank, Kreissparkasse, Teehaus Weide, Restaurant Naxos, Schlüssel Hinzmann, Schlachter Scheske, Bäckerei Wulfestieg, Druckerei Braackmann, Currywurst & Co, Casa Flora, Elektro Drews, Apotheke im Gesundheitszentrum, Blumen Schmidt, Nürnberger Versicherungen Steffen Mieth, Clubhaus Fr. Lorentz

Neben allem Ehrgeiz kam der Spaß nie zu kurz und oft schallte lautes Gelächter durch den Raum, wenn sich wieder mal jemand beim Skat „in der Karte vergriffen“ hatte oder ein Knobler mit dem Platz auf dem Tisch nicht auskam und den Fußboden mit einbezog.

Alle waren sich hinterher einig: Wir sehen uns wieder im Jahr 2009 !!!

17.11
Hobbyausstellung: Die Tortenschlacht ist geschlagen

Die Aktion "Hobbyausstellung" ist gelaufen.

Ca. 240 Torten, noch nicht gezählte Würstchen und diverse Kilo Pommes wurden an den Mann bzw. an die Frau gebracht. Reichlich Glühwein und Kaffee wurde ausgeschenkt.

Viele, viele Helfer und Helferinnen haben die Aktion zu einem Erfolg für VT Union gemacht.

An dieser Stelle sagt der Vorstand schon einmal ganz herzlich <b>DANKE</b> an Cheforganisatorin Anke Neumann und ihr Team.

Ein ausführlicherer Bericht folgt.

24.11
Move & Dance Kids "Seven up" - Gedränge in der Halle

Sehr große Resonanz fand die erste Übungsstunde unserer neuen Gruppe "Seven up". 28 Mädels ab 7 Jahren hatten sich in der GHS-Halle eingefunden.
Übungsleiterin Anna hatte alle Hände voll zu tun, um die tanz- und sportfreudigen Kinder zu bändigen.

27.11
Volleyball-Jugendmeisterschaften der Region BS-Süd: U20 Damen sind Vizemeister

Bei den Jugendmeisterschaften der Region Braunschweig Süd erreichten die U20-Damen der VG Ilsede mit dem 2. Platz einen unerwarteten Erfolg. Insgesamt hatten sich 8 Mannschaften aus den Kreisen Peine, Salzgitter, Goslar und Wolfenbüttel für den Wettbewerb angemeldet. In der Gruppenspielphase fanden die Ilseder Damen schnell zusammen. Verstärkt wurde die Mannschaft durch Lara Ahrens vom MTV Stederdorf, die sich trotz der wenigen gemeinsamen Trainingseinheiten super in die Mannschaft einfügte und mit ihrer sicheren Annahme und starken Außenangriffen immer wieder für wichtige Punkte sorgte. Mit drei  klaren 2:0-Erfolgen gegen MTV Astfeld I, TSV Salzgitter und SG Schandelah-Cremlingen konnten die 6 Damen als Gruppensieger ins Halbfinale einziehen. Gegen den MTV Goslar zeigten die IlsederInnen an diesem Tag ihr bestes Spiel. Im Mittelpunkt der Partie stand das Duell zweier Mittelblockerinnen. Lena Basedow konnte das Duell gegen ihre starke Konkurrentin aus Goslar klar für sich entscheiden. Geschickt schlug sie die Bälle immer wieder an Ihrer hochgewachsenen Gegenspielerin vorbei und holte damit die entscheidenden Punkte.
Leider konnten die Mädchen das hohe Spielniveau nicht ins Finale hinüberretten. Als wäre ein Bruch durch die Mannschaft gegangen. Insbesondere die vorher sehr sichere Annahme wurde zunehmend ungenauer und machte es für Zuspielerin Saskia Bugdoll umso schwerer, ein gutes Kombinationsspiel aufzubauen. Einigen Spielerinnen konnte man anmerken, dass sie schon am Vortag ein Punktspiel absolviert hatten und nun langsam die Kraft ausblieb. Die routinierten Damen des MTV Salzgitter konnten sich in beiden Sätzen schnell einen Vorsprung herausspielen und die Sätze dann locker zuende bringen.
Der 2. Platz bedeutet die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften am 18.1.2008.

Zum Ilseder Team gehören: Lena Basedow, Ann-Katrin Weidmann, Lara Ahrens, Leonie Bruckert, Katharina Meinhardt und Saskia Bugdoll. Betreuer ist Stefan Drews.


Ilseder U20-Herren belegen den 4. Platz

Weniger erfolgreich kehrten die Ilseder Herren von den Jugendmeisterschaften aus Wolfenbüttel zurück.  Sie konnten keines ihrer 3 Spiele gewinnen und belegten nach Niederlagen gegen MTV Vechelde I, MTV Vechelde II und MTV Wolfenbüttel am Ende den 4. Rang.

Zur Mannschaft gehören: Sven Bühnemann, Jonas Alker, Malte Scharenberg, Christoph Rostkowski, Lukas Tiedemann und Gerrit Markwort. Betreuer ist Josse Clark.

07.12
Hobby-Enten auf der Kegelbahn - schon wieder Steffen !!!

Wie immer lustig und feuchtfröhlich feierten die Volleyball-Hobby-Enten ihren Jahresabschluss auf einer Kegelbahn.


Wieder einmal konnte Steffen den Wanderpokal entgegennehmen.
Er siegte vor Achim und Don.

Den Damen-Weihnachts-Kegel-Königinnen-Pokal gewann Geli als beste weibliche Teilnehmerin.

Natürlich war das Kegeln nur ein Teil des gemütlichen Abends. Nach einem kalorienhaltigen Mahl gab es die obligatorische Verlosung. Mixer, Teekanne, Waffeleisen, Fondue-Set, Kaffeeservice und vieles andere wurde an den Mann bzw. an die Frau gebracht. Danach war dann die große Tauschbörse eröffnet, wo noch so manches Teil den Besitzer wechselte.


Weitere Fotos dieser Veranstaltung gibt es demnächst in der Rubrik "Volleyball-Hobbyenten" auf dieser homepage.

08.12
Volleyball, Damen II - Erneute Niederlage

TSV Clauen/Soßmar I - VG Ilsede II 3:0 (25:10, 25:11, 25:19)

Etwas chaotisch ging es an diesem Spieltag bei den Gästen aus Ilsede zu. 3 Stunden vor dem Spiel musste Mittelblockerin Leonie Bruckert aus gesundheitlichen Gründen absagen und plötzlich stand die Mannschaft nur mit 5 Leuten da. Erst 5 Minuten vor Spielbeginn traf die in letzter Minute aquirierte Zuspielerin Saskia Bugdoll in der Halle ein und bewahrte Ilsede vor einer peinlichen Absage des Spiels.
Das der erste Satz so deutlich an die Gastgeber ging, war zu erwarten, jedoch spiegelt das klare Ergebnis nicht die Spielqualität wieder. "Unser Angriff lief über die Außenposition besonders gut", verweist Trainer Stefan Drews auf Marina Krell, die sich selbst durch den starken Block des TSV nicht aus der Ruhe bringen ließ und ein ums andere Mal den Ball auf den Boden brachte.
"Heute haben unsere Aufschläge gut funktioniert. Der dritte Satz fühlte sich so an wie das gesamte Spiel. Wir waren zwar gut, aber Clauen spielte sehr abgeklärt und ließ kaum eigene Fehler zu." resümiert Drews das Spiel.

08.12
Nikolausturnen – ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr war das Nikolausturnen wieder sehr gut besucht. Rund 120 Kinder vergnügten sich an den verschiedenen Turnstationen oder spielten Hockey. Eine besondere Attraktion stellte das große Trampolin und die Hüpfburg dar, aber auch das Turnen an den Ringen oder an kleinen Gerätekombinationen war sehr beliebt. Viele größere Kinder und Jugendliche betreuten die Stationen und die Volleyballmädchen sorgten für Kaffee und Kuchen. Nachdem gegen Ende einige Ehrungen für besondere sportliche Leistungen vorgenommen wurden, kam kurze Zeit später der Nikolaus. Er ließ sich Lieder und Gedichte vortragen und einige Kinder erzählten ihm, wie sie die Adventszeit bisher verbracht haben. Jedes Kind bekam eine kleine Nikolaustüte und alle freuten sich über den gelungenen Nachmittag.

Ehrungen: Geehrt wurden bei den Fußballern: die F-Jugend-Mannschaften für ihren Staffelsieg
Bei den Leichtathleten: Melanie Schwirkschlies, Lisa Oelkers, .Phil Paszkowski, Jan-Ove Oelkers für ihre Kreismeistertitel.
Foto: Der Nikolaus freut sich über die zahlreichen Kinder unseres Vereins

08.12
Move & Dance Kids suchen Übungsleiter/in

Seit 3 Jahren gibt es bei VT Union die Move & Dance Kids. Mädchen im Alter von 4 bis 7 Jahren lernen altersentsprechend einfache Bewegungen zu bekannten Kinderliedern. Gerne zeigen die Kiddies ihr Können dem Publikum (z.B. bei Familienfeiern).
Neben der Bewegung nach Musik steht das Spielen im Vordergrund einer jeden wöchentlichen Übungsstunde.
Für die Move & Dance Kids suchen wir eine neue Übungsleiterin / einen neuen Übungsleiter. Für jemanden, der selbst Kinder hat oder gut mit Kindern umgehen kann, wird die Übungsleitertätigkeit kein Problem sein.
Bei Interesse und zur weiteren Info bitte melden bei Edgar Janßen unter 05172-4748.

12.12
Vorweihnachtliche Stimmung bei der Seniorenadventsfeier

Ca. 50 Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung unseres Ehrenrates und trafen sich im Clubhaus zur traditionellen Adventsfeier. Bei Kaffee und Kuchen gab es viel zu erzählen. Ille Schwark und Dieter Marquardt hatten ein buntes Programm zusammen gestellt.
So gab es bei der Tanzdarbietung der Move & Dance Kids etwas fürs Auge, die Blockflötengruppe und die Gesangsgruppe der kellergeister spielten und sangen sich in die Ohren der Zuhörer. Kleine Geschichten sorgten für so manchen Lacher und selbst gesungen wurde natürlich auch.

Alles in allem wieder einmal ein rundum gelungene Veranstaltung.

16.12
Schwimmen für Erwachsene

Ab dem 07.01.2009 und dann immer mittwochs um 20.00 Uhr bietet VT Union Erwachsenen die Möglichkeit, vor der Haustür - im Groß Ilseder Hallenbad - ungestört zu schwimmen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Kostenbeitrag beträgt 2 € pro Person.

Wir hoffen, dass sich viele Schwimmwillige einfinden werden.

23.12
Kinderbauchtanzgruppe „Desert Roses“

Sie waren schon fast in der Versenkung verschwunden, doch nun sind sie wieder da: unsere Kinder und Jugendlichen, die den orientalischen Tanz zu ihrem Hobby gemacht haben.

Ab Januar 2009 gibt es eine neue Übungszeit. Immer freitags von 18.00 – 19.00 Uhr üben die „Desert Roses“ in der Spiegelhalle im Schulzentrum unter der fachkundigen Leitung von Doris Menzel.

Die Gruppe würde sich freuen, wenn noch einige tanzbegeisterte Mädels dazu kommen würden.

Infos gibt es bei Doris Menzel unter 05172-944300.

30.12
Einen guten Rutsch in das Jahr 2009

Der VT Union - Vorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern, sowie den Freunden und Förderern unseres Vereins, einen guten Rusch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2009 !!!