Willkommen in der Tischtennisabteilung

Die Tischtennisabteilung blickt seit ihrer Gründung im Jahr 1946 auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Innerhalb des in der Besatzungszeit durch den Zusammenschluss der Groß Ilseder Vereine VT und Union gegründeten TSV bildete sich 1946 eine Tischtennissparte. 1950 wurde der Zusammenschluss von VT und Union rückgängig gemacht, was eine Spaltung der Tischtennissparte nach sich zog. Beide Tischtennisgruppen erkannten jedoch sehr schnell die sportlichen und wirtschaftlichen Nachteile und schlossen sich 1951 zur TTG (Tischtennisgemeinschaft) Groß Ilsede zusammen. 1964 wurde die TTG dann Union angegliedert. Seit der Verschmelzung der Vereine Union Groß Ilsede und VT Groß Ilsede im Jahre 2005 tritt die Abteilung unter VT Union Groß Ilsede an.

Der sportliche Schwerpunkt lag bzw. liegt auf dem Punktspielbetrieb. Besonders in den früheren Zeiten konnten in den verschiedensten Klassen Meisterschaften errungen werden. Die Zahl der Mannschaften im Erwachsenen- und Jugendbereich zeigt erhebliche Veränderungen. In den „Blütezeiten“ (etwa 1976-1981 und um 1990) waren zeitweilig insgesamt bis zu 16 Mannschaften gemeldet, seit der Saison 2003/2004 nehmen im Erwachsenenbereich noch drei Mannschaften (2 Herren- und 1 Damenmannschaft) am Punktspielbetrieb teil. Im Jugendbereich konnte nach einer  Durststrecke  in der Saison 2007/2008 wieder eine Mannschaft gemeldet werden, die als kombinierte Jungen/Mädelmannschaft antritt. Vereinsmeisterschaften der Herren werden mindestens seit 1950  durchgeführt, bei den Damen lässt es sich zeitlich ab 1972 zurückverfolgen

► hier Aktuelles

 

► Herren

Dienstag:  20.00 - 22.00 Uhr (Grund- und Hauptschulhalle)

 

 

 

► Damen

Mittwoch: ab 20.00 Uhr in Solschen, da derzeit der Punktspielbetrieb über eine Spielgemeinschaft mit SG Solschen organisiert ist

► Jugend

10-18 Jahre

Dienstag: 18.00 - 20.00 Uhr (Grund- und Hauptschulhalle)

Freitag: 17.30 - 19.30 Uhr (Grund- und Hauptschulhalle)

Tischtennis-Vereinsmeister 2017: Werner Festerling

Der Tischtennisvereinsmeister 2017 heißt Werner Festerling. Er gewann vor dem Vorjahressieger Lars Wohlert.

Gespielt wurde "Jeder gegen Jeden" mit einem Vorgabesystem. Hier die Platzierungen:

1. Werner Festerling
2. Lars Wohlert
3. Ulrich Festerling
4. Karl-Wilhelm Bergerhoff
5. Astrid Oelkers
6. Günter Mundil
7. Petra Limburg
8. Werner Eggert.

Im Doppel siegten Petra Limburg/Lars Wohlert vor Astrid Oelkers/Werner Festerling und Karl-Wilhelm Bergerhoff/Ulrich Festerling.

Nachbetrachtung Vereinsmeisterschaft Damen/Herren 2016

Lars Wohlert löst Dauervereinsmeister Ulrich Festerling ab

Am  10.12.2016 trafen sich acht Spieler/innen im Modus „Jeder gegen Jeden“ zur internationalen Vereinsmeisterschaft 2016.  Und endlich gelang es, den langjährigen Dauervereinsmeister Ulrich Festerling abzulösen. Um der Wahrheit die Ehre zu geben spielte dabei allerdings auch das erstmals bei Vereinsmeisterschaften praktizierte Vorgabesystem eine erhebliche Rolle. Je nach Differenz der persönlicher  QTTR-Werte  mussten ggfs. zwischen ein und sechs Punkte Vorgabe pro Satz aufgeholt werden. Wie sich herausstellte eine zu hohe Hürde für Ulrich in manchen Spielen. Am Ende setzte sich Lars Wohlert ohne Niederlage durch und wurde verdient  Vereinsmeister 2016 vor Werner Festerling und Roland „Bobo“ Mundil. Für Ulrich reichte es diesmal „nur“ zu einem 4. Platz. 

Eine internationale Vereinsmeisterschaft wurde es durch die Teilnahme unseres  ehemaligen 1. Herren-Spielers und jetzigen US-Boys Roland „Bobo“ Mundil. Er stellte unter Beweis, (fast) nichts seines damaligen spielerischen Könnens verlernt zu haben. Bobo war kurzfristig extra aus den USA zur Vereinsmeisterschaft angereist, um seinen krankheitsbedingt verhinderten Vater Günter zu vertreten (naja, postfaktisch behauptet).

Natürlich wurde auch wieder im Doppel (Zulosung der Doppel nach QTTR-Werten und Vorgabesystem)  ein Sieger ausgespielt. Das Endspiel gewannen Karl-Wilhelm Bergerhoff/“Bobo“ Mundil  knapp mit 3:2 Sätzen gegen Petra Limburg/Lars Wohlert.

Im nachhinein betrachtet wurde das Vorgabesystem allgemein als positiv aufgenommen. Der Versuch, die Vereinsmeisterschaft dadurch spannender und ausgeglichener zu gestalten, ist  gelungen  und wird fortgesetzt. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich die in den letzten Jahren leider festzustellende geringe Teilnehmerzahl  mal wieder steigert.

Ulrich Festerling erneut TT-Vereinsmeister

Am 12.12.2015 fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft der TT-Abteilung statt. Und wieder einmal konnte Ulrich Festerling den Pokal mit nach Hause nehmen. Wirklich knapp war nur sein Spiel gegen unseren Neuzugang Ralf Klemm, das er mit 3:2 gewann. In allen anderen Spielen gab Ulrich keinen Satz ab.

Weitaus spannender war der Kampf um den 2. Platz, den sich am Ende Ralf Klemm, Lars Wohlert und Werner Festerling mit gleichem Spiel- und Satzverhältnis teilten. Die weiteren Plätze belegten Günter Mundil, Astrid Oelkers und Werner Eggert.

 

Werner Festerling

Eine insgesamt erfolgreiche Hinrunde - so das Fazit von Abteilungsleiter Werner Festerling

Nach Abschluss der Hinrunde 2015/2016 ist im Erwachsenen- (Spielgemeinschaft mit SG Solschen) und Jugendbereich insgesamt ein positives und erfreuliches Fazit zu ziehen. Herausragend sind zwei inoffizielle „Herbstmeisterschaften“ der 1. und der 3. Herren.

Die 1. Herren beendet die Hinrunde als Tabellenerster der 1. Kreisklasse mit 16:2 Punkten vor Fortuna Oberg I (15:3) und SG Adenstedt II (14:4). Für die Rückrunde verspricht diese dichtgedrängte Tabellenspitze einen spannenden Kampf um die Meisterschaft. Nur der Meister steigt automatisch in die Kreisliga auf, der Zweite muss den Weg über die Relegation bestreiten.

Schon relativ besser steht die 3. Herren da, die die 3. Kreisklasse C mit 18:0 Punkten etwas deutlicher anführt. Der Zweite SV Arminia Vechelde V weist 15:3 und der Dritte SV Bettmar 13:5 Punkte auf. Gleichwohl führt auch hier kein anstrengungsfreier Weg zur erhofften Meisterschaft.

Ebenfalls sehr erfreulich sind jeweils dritte Plätze der Damen (Kreisliga), der 2. Herren (3. Kreisklasse B) und der 5. Herren (4. Kreisklasse C). Die 4. Herren wird in der 3. Kreisklasse D mit 7:9 Punkten Sechster.

Auch die beiden Jugendmannschaften haben gute Leistungen gezeigt. Die 1. Jugend belegt in der Kreisliga mit 6:8 Punkten den 5. Platz, die 2. Jugend in der 2. Kreisklasse mit 10:6 Punkten den 4. Platz.

Abgerundet wird die erfreuliche Bilanz dadurch, dass im Kreispokalwettbewerb 2015/2016 die Damen sowie die 2. und 3. Herren „überwintern“ können. Dennoch bleibt ein kleiner Wermutstropfen, da die 1. Herren als Pokalsieger der Saison 2014/2015 leider schon ausgeschieden sind und den Titel nicht verteidigen können.

15.09.2015

Herren : Erfolgreicher Start der neuen Spielgemeinschaft Groß Ilsede/Solschen

Neben den Damen nehmen in der Saison 2015/2015 auch die Herren der VT Union Groß Ilsede mit der SG Solschen in einer Spielgemeinschaft (SG) am Punktspielbetrieb teil. Gemeldet wurden fünf Herren-Mannschaften, die in verschiedenen Klassen starten (siehe Mannschaften).

Die Spieler/innen bleiben jeweils Mitglieder der Stammvereine und werden von den Stammvereinen für die Spiele zur Verfügung gestellt.

Wir hoffen natürlich auf ein gutes Gelingen der Spielgemeinschaft und ein harmonisches Miteinander in den neu gebildeten Mannschaften.

Der Punktspielauftakt jedenfalls verlief schon einmal erfolgreich, denn die Herren II gewann in Bierbergen mit 7:2.

 

 

 

Saison 2015/2016:

 

Mannschaft       Staffel                                  Mannschaftsname

Herren I    :    1. Kreisklasse                 

Herren II   :    3. Kreisklasse Staffel B

Herren III  :    3. Kreisklasse Staffel C             Groß Ilsede/Solschen (SG)

Herren IV :    3. Kreisklasse Staffel D

Herren V  :    4. Kreisklasse Staffel C

 

Damen    :     Kreisliga                                   Solschen/Groß Ilsede (SG).        

 

Im Jugendbereich starten für VT Union Groß Ilsede :

 

Jungen I   :     Kreisliga

Jungen II  :     2. Kreisklasse.

 

Die Aufstellungen und Ergebnisse aller Mannschaften sind bei click-TT ersichtlich.



27.04.2015

Double-Gewinn unserer 1. Herren

1.Herren VT Union Gr. Ilsede gewinnt nach Meisterschaft auch den Kreispokal

v.l.n.r.: Dirk Löbe, Lars Wohlert, Ulrich Festerling

Am 25.04.2015 fand die Finalendrunde der letzten Vier statt, für die sich die 1. Herren und die 2. Herren qualifiziert hatten. Die Auslosung ergab ein Halbfinale 1. gegen 2. Herren, der Traum eines rein Gr. Ilseder Finales war damit also schon erledigt. Im Halbfinale setzte sich dann die 1. Herren nach einer intensiven Begegnung am Ende verdient mit 5:0 durch.

Im Finale traf die 1. Herren auf die Mannschaft von Berkum III. Es war ein Spiel, das nach unserer 4:2 Führung schon fast entschieden schien. Doch es kam anders und Berkum glich zum 4:4 aus.
In einem furiosen entscheidenden letzten Einzel zwischen Dirk Löbe und dem Berkumer Christian Döse gewann Dirk die Partie denkbar knapp im 5. Satz mit 11:9. Wir gratulieren Ulrich Festerling, Dirk Löbe und Lars Wohlert zum Gewinn des Pokales und nach der bereits gewonnenen Meisterschaft auch zum Double. Besser hätte die Saison nicht laufen können.

Einen großen Respekt zollen wir an dieser Stelle auch dem Finalgegner aus Berkum, der selbst nach 4:2-Rückstand nicht aufgegeben hatte und für ein unglaublich spannendes Finale gesorgt hat.



26.03.2015

Herren-Kreispokal:
Gemeinsam in die Runde der besten vier!

Gestern bezwang unsere 1. Herren in einer spannenden Begegnung die 2. Mannschaft aus Stederdorf mit 5:3. Dabei lagen unsere Herren zwischenzeitlich schon mit 1:3 zurück, konnten dann aber das Blatt wenden.

Zeitlgleich machte die 2. Herren mit einem verdienten und streckenweise auch deutlichen 5:1 gegen die 1. Mannschaft aus Broistedt ebenfalls den Einzug in die Runde der besten 4 perfekt.

Die Halb- und Finalrunde findet am Samstag, den 25.04. statt. Das "Traumfinale" ist also dieses Jahr tatsächlich möglich...

 

Spielberichte:

1. Herren

2. Herren



16.03.2015

Herren-Kreispokal: 1. und 2. Herren kämpfen um den Einzug in die Finalrunde

Im Viertelfinale des Kreispokals spielen am 25.03.2015 die 1. Herren gegen MTV Stederdorf II und die 2. Herren gegen FC Pfeil Broistedt I um den Einzug in die Finalrunde.

Da beide gegnerischen Mannschaften eine Staffel höher spielen, gehen 1. und 2. Herren jeweils mit einer 2:0 Satzvorgabe an den Start. Wir hoffen natürlich darauf, diesen Vorteil nutzen zu können und gemeinsam in die Finalspiele am 25.04.2015 zu gelangen.

Link zum Pokal-Verlauf.



12.03.2015

1. Herren: Vorzeitige Meisterschaft!

Bereits mit dem 14. Spiel konnte die 1. Herren vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Staffel A erringen.  Gegner Arminia Vöhrum II wurde am 11.03.2015 "trotz Unterstützung aus der 2. Mannschaft" mit 7:2 besiegt und so das Punktekonto auf 28:0 ausgebaut.

Es stehen zwar noch vier Spiele an, doch der Nächstplatzierte hat bereits 9 Minuspunkte und kann unsere Mannschaft nicht mehr vom 1. Platz verdrängen. Wir gratulieren unseren Spielern Ulrich Festerling, Lars Wohlert, Benjamin Mai und Dirk Löbe zur Meisterschaft und hoffen, dass sie ihr jetzt noch bestehendes Ziel einer verlustpunktfreien Saison erreichen. Da dem Vernehmen nach ab der kommenden Saison die 1. Kreisklasse auch mit 4er- statt bisheriger 6er-Mannschaften antritt, kann der Aufstieg auch tatsächlich realisiert werden.

Links: Spielbericht, Tabelle



1 | 2 | 3 | 4